110.1   Allgemeines über Kraftstoffe

Blatt auswählen 
Zurück zur Übersicht

Energiequellen für die Verbrennungsmotoren der Kraftfahrzeuge sind fast ausschließlich Kraftstoffe, die durch hoch entwickelte chemisch-physikalische Verfahren aus Erdöl hergestellt werden. Diese Kraftstoffe sind Gemische unterschiedlich aufgebauter Verbindungen von Kohlenstoff, Wasserstoff und eventuell Sauerstoff und auf die Verbrennungsverfahren der Motoren abgestimmt. Bezogen auf gleiches Gewicht besitzen sie im Vergleich zu anderen brennbaren Flüssigkeiten eine große Energiedichte. Die gespeicherte Energie wird während der Verbrennung rasch und unmittelbar frei gegeben und im Motor in mechanische Energie umgewandelt.

Zu diesen Vorzügen der flüssigen Kraftstoffe treten noch folgende Vorteile hinzu:


  1. Einfache und zuverlässige Dosierung

  2. Einfache Mischung des fein zerstäubten Kraftstoffes mit Luft

  3. Rückstandsarme Verbrennung bei ausreichender Luftmenge

  4. Ständige, gegebenenfalls auf die Außentemperatur abstimmbare Betriebsbereitschaft

  5. Einfache Lagerung und Beförderung

  6. Flächendeckendes Tankstellennetz

Diese Eigenschaften ermöglichen, zusammen mit den Einrichtungen des Motors und den Kraftstoff-Additiven (z. B. Zündbeschleuniger), die Kraftstoffe den Verbrennungsbedingungen anzupassen und ihre Energie wirtschaftlich zu nutzen. Den fossilen Kraftstoffen werden heutzutage vermehrt Kraftstoffe biogenen Ursprungs – so genannte Alternativ-Kraftstoffe – zugesetzt.

Weltweit gesehen weisen Kraftstoffe unterschiedliche Qualitäten auf. Die Qualität des Kraftstoffs spielt für die Performance und die Abgasemissionen der Fahrzeuge eine entscheidende Rolle. Konsequenterweise sollte die Kraftstoffqualität entsprechend der Fahrzeugerfordernisse auf einem angemessenen Niveau harmonisiert werden. Um diese Ziele zu erreichen, wurde seitens der weltweiten Automobilindustrie das "World Wide Fuel Charter" ("WWFC") geschaffen, das geeignete Zielvorstellungen von Kraftstoffeigenschaften für die verschiedenen Abgas- und CO2-Anforderungen definiert. Das WWFC wird in regelmäßigen Abständen überarbeitet und dem neuesten Stand der Technik angepasst.